Jugendapartmenthäuser


Wenn für unsere Jugendlichen die Verselbständigung Thema ist, sie aber noch Betreuung und Unterstützung auf diesem oft sehr schwierigen Weg brauchen, so gab es in der Vergangenheit ausschließlich den klassischen Weg über das Betreute Wohnen, d.h. leben in einer eigenen Wohnung mit Begleitung und Unterstützung durch eine(n) Betreuerin/Betreuer - den es natürlich auch weiterhin gibt. Und für viele junge Menschen ist das auch die richtige und hilfreiche Betreuungsform für diese Verselbständigungsphase.

Da wir aber beobachteten, dass der Schritt aus einer Gruppe mit ständiger Betreuung, zum Leben in einer eigenen Wohnung, mit nur noch wenigen Stunden Betreuung in der Woche, für viele unserer jungen Menschen zu groß ist, haben wir Mitte der 90er Jahre das Konzept "Jugend-Apartmenthaus" entwickelt. Diese Betreuungsform stellt einen Zwischenschritt zwischen Jugendwohngruppe und betreutem Einzelwohnen dar und dient der zeitlich begrenzten Einübung von Selbstständigkeit und Übernahme von Verantwortung.

Ansprechpartner/in

Walter Junck

Walter Junck
Bereichsleitung Marburg 
Ansprechpartner für Marbach (JAM) und Cappel (JAC)

Tel.: 06421 16980-84
Fax: 06421 16980-86
w.junck(at)elisabeth-verein.de

Margret v. Pritzelwitz
Geschäftsbereichsleiterin Mädchenwohngruppen
Ansprechpartnerin für MAM

Tel.: 06421 1808-35
Fax: 06421 1808-40
m.pritzelwitz(at)elisabeth-verein.de