Unser Leitthema 2017/18

Logo Nachhaltigkeit

Oder: Wie gehen wir mit unserer Umwelt um?

Die Entscheidung war knapp: 418 Betreute und Mitarbeitende des St. Elisabeth-Vereins und seiner Tochterunternehmen - das entspricht einer Rücklaufquote von 16,7 Prozent - haben sich an der Befragfung zum Leitthema beteiligt.  Auf "Ökologie und Nachhaltigkeit" entfielen 155 Stimmen, auf "Bildung" 143 und  "Inklusion"  erhielt  116.  Das Leitthema ist also neu gewählt,  der  bewährte  Umgang  damit über die Dauer von zwei Jahren wird  fortgesetzt .

So bildet der Informations- und Aktionstag am 29. September 2017 den Auftakt, bei dem das Signal gesendet wird: Jetzt geht es los.

Und auch der Abschluss steht fest: "Vielfältig – nachhaltig – hessisch: So wollen wir leben!", mit der Beteiligung am 10. hessischen Nachhaltigkeitstag im Jahr 2018.

Bis dahin informieren wir auf dieser Seite darüber, wie sich bei Zusammenkünften, Selbstlern- und Erfahrungsprozessen, Ideenaustauschen, Projekten, Wettbewerben oder beim Miteinander sich mit dem Leitthema beschäftigt wird.

 

Mit einem Klick zu Unser Leitthema - Bericht im grünen Faden 2/2017

Mehr als ein Blick zurück:

"Vorhang auf und (Mit)Wirkung zeigen" hieß es unter anderem im Jahr 2009, als sich Geschäftsführungs- und Geschäftsbereichsleitungsebene in Absprache mit den Mitarbeitenden darauf verständigten, sich erstmals in der gesamten Unternehmensgruppe einem Leitthema widmen zu wollen. Da die Beteiligung an Kommunikations- und Gestaltungsprozessen einerseits im christlich humanistischen Leitbild des St. Elisabeth-Vereins verankert ist, andererseits Teilhabe in vielen Leitbildern, Leistungsbeschreibungen und Konzepten formuliert ist, wurde die Partizipation für das erste Leitthema - für Selbstreflexions-, Selbstlern-, und Selbsterfahrungsprozesse für den Einzelnen aber auch für Gruppen, Geschäftsbereiche oder gar die ganze Unternehmensgruppe.

2014/15 Selbstachtsamkeit - Pass auf dich auf!

2012/13 Grenzen

2010/11 Partizipation