Heilpädagogisches Reiten


Seitdem Menschen das Pferd als Partner und Vertrauten entdeckt haben, wird das Wissen um die Besonderheit der Beziehung zwischen Menschen und Pferden weitergegeben. Auch im heilpädagogischen Bereich wirkt die Beziehung zu diesem Tier heilend und fördernd auf die individuelle Entwicklung des Menschen.

 

Pferde - meist zunächst als groß und beeindruckend wahrgenommen - stehen uns Menschen unvoreingenommenneugierig und freundlich  gegenüber. Sie urteilen nicht über uns, geben jedoch in unmissverständlicher Weise in ihrer Körpersprache zu verstehen, wie sie unser gegenwärtiges Verhalten finden.

 

Dem Umgang mit dem Pferd wohnt ein großes Motivationspotenzial inne: die dazugehörende sportliche Betätigung bringt bei unseren Reitern rasch einiges "in Bewegung", nicht nur körperlich.

Wir arbeiten mit Kindern und Jugendlichen einzeln und in Kleingruppen. Spiele und positive Erfahrungen verändern den Umgang mit Ängsten und stärken das Selbstwertgefühl. Durch die Bewegungen lösen sich körperliche und seelische Spannungen. Lernen rund ums Pferd ist selbstverständlich - aufmerksam und zugewandt können von uns und voneinander die speziellen Erfordernisse im Umgang mit Pferden aufnehmen, selbständig werden und Verantwortung für sich und das Tier übernehmen.

Mit Hilfe des Pferdes kann man sich und die eigenen Grenzen spüren: wie viel man kann, will und aushält. Diese Grenzen erweitern wir im Laufe der Arbeit.

Auf dem Pferderücken bleibt man nur, wenn man das Gleichgewicht hält und in der Bewegung mitschwingt. Dies tut gleichermaßen der Seele und dem Körper gut. Pferde drängen sich nicht auf - aber sie bieten sich als Freunde an. Eine Beziehung aufbauen und pflegen, das kann man hier üben.

Die Vielfältigkeit unseres Angebots - Spiele mit und ums Pferd, Ausritte, Voltigieren, Pferdepflege und "richtiger" Reitunterricht gewährleisten einen individuell passenden Zuschnitt der Maßnahme.

Unsere kleinen und großen Reiter erfahren und lernen nicht nur das Reiten an sich, sondern auch: Selbstverantwortung, die eigenen Bedürfnisse und die Anderer erkennen und mitteilen, sich in eine Gruppe einordnen, Neues annehmen und vieles mehr - es wird im Alltag spürbar!

 

 

Kontakt


Pädagogisches Reiten des St. Elisabeth-Vereins

Hermershäuser Str. 6
35041 Marburg-Hermershausen


Tel.: 06421 36236
Mobil: 0151 52605314
reiten(at)elisabeth-verein.de

Weitere Angebote


Freizeitreiten

Angebote Marburg



Ambulante Hilfen:

Aufsuchende Familientherapie
Begleiteter Umgang
Betreutes Wohnen
Betreuung nach SGB XII
Elterntraining / Familienbildung
Erziehungsbeistandschaft
Mutter-Kind Betreuung
Sozialpädagogische Familienhilfe

Teilstationäre Hilfen:

Tagesgruppen

Vollstationäre Hilfen:

Familienorientierte Hilfen

Erziehungsstellen
Familienbegleitende Wochengruppen
Familienintegrative Wohngruppen
Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung

Gruppenorientierte Hilfen
Familienanaloge Wohngruppen
Intensiv Betreutes Wohnen
Mädchenwohngruppen
Wohngruppen

Hilfen mit besonderer Aufgabenstellung

Adipositas Gruppe
Jugendapartmenthäuser
MPS - Mädchen-Pferde-Schule

Schule und Ausbildung:

Berufliche Bildung
Julie-Spannagel-Schule

Weitere Angebote/Projekte:

Beratung für Eltern rechtsextremer Jugendlicher
Erlebnispädagogik
Kinder- und Jugendvertretung
Krabbelgruppen
Heilpädagogisches Reiten
Projekt Kernbach