Jugendapartmenthaus Marbach (JAM)

Das Jugendapartmenthaus Marbach verfügt über acht vollmöblierte Apartments für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren. Unser Angebot richtet sich an junge Frauen und Männer, die über die nötigen Voraussetzungen verfügen, ihr Leben perspektivisch selbstständig zu führen, für die der Schritt in eine eigene Wohnung aber noch zu groß erscheint. Zum Konzept gehört daher ein intensiver Selbst- und Fremdeinschätzungsprozess, der es uns und den jungen Menschen ermöglicht, die gemeinsamen Arbeitsschwerpunkte im Vorfeld festzustellen und somit die Kompetenzen für ein perspektivisch eigenständiges Leben im Laufe der Betreuung gezielt gemeinsam zu stärken.Besonderen Wert legen wir auf eine kontinuierliche und vertrauensvolle Betreuung durch BezugsbetreuerInnen.

Schwerpunkte:

  • Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung des eigenen Lebenskonzepts und der weiteren Zukunftsplanung
  • Förderung der persönlichen Entwicklung in einem Rahmen, der möglichst große, emotionale Sicherheit bietet
  • Schulische und berufliche Förderung
  • Reflexion des eigenen Verhaltens, insbesondere in Konfliktsituationen und - Bewusstmachen der eigenen Bedürfnisse
  • Vermittlung von gesellschaftlichen Normen und Werten, Förderung der sozialen Integration und des Sozialverhaltens
  • Erlernen von selbstverantwortlichem und sorgsamem Umgang mit den monatlichen Finanzmitteln (Taschengeld, Kleidergeld, Essensgeld)
  • Sicherstellung der materiellen Existenz
  • Aufbau und Pflege einer medizinischen und ggf. therapeutischen Versorgung
  • Unterstützung und Anleitung im Umgang mit Schriftverkehr und im Umgang mit Behörden
  • Einübung und Anleitung in hauswirtschaftlichen und lebenspraktischen Fertigkeiten
  • Krisenprävention und Krisenintervention


Wir nehmen auf:

Junge Menschen zwischen 16 und 21 Jahren, die diese Form der Betreuung selbst wählen und wollen und deren Aufnahmeprozess im Vorfeld ergeben hat, dass dies die angemessene Betreuungsform für sie ist.

Grundlage: §27 i.V.m. §34 SGB VIII, ggf. §§35a, 41 SGB VIII
Platzzahl: 8
Team: 4 sozialpädagogische Fachkräfte mit unterschiedlichem Stellenanteil
Arbeitszeit: i.d.R. Mo-Fr 12:00-20:00 Uhr, Rufbereitschaft über Nacht und an den Wochenenden

Ansprechpartner/in

Lisa Paul
Bereichsleitung
Hilfen zur Verselbständigung (HzV)

Tel.: 06421 1808 68
Mobil: 0151 52605284  
Fax: 06421 1808 40

l.paul(at)elisabeth-verein.de