News

Gib Kindern (d)ein Zuhause!

Verfasst am: 25.06.2020

Familienintegrative Settings suchen neue Kolleginnen und Kollegen...

Die Angebote „Familienintegrative Wohngruppen“ und „Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung“ sind Lebensgemeinschaften, bei denen pädagogische Fachkräfte professionell im eigenen häuslichen Umfeld mit jungen Menschen arbeiten und leben. Langjährige Erfahrung und der hohe professionelle Standard dieses Systems ermöglichen es dabei, sehr individuelle Settings für Kinder und Jugendliche mit multifaktoriellen Problemen im Rahmen von stationärer Jugendhilfe anzubieten.

In der Corona-Krise sind auch diese Settings stark gefordert. Die Kolleginnen und Kollegen haben sich in ihren Systemen diesen noch nie dagewesenen Herausforderungen gestellt. „Die hervorragende Arbeit unserer Mitarbeitenden hat zu stabilen Verhältnissen innerhalb der Familien geführt und alle Kinder und Jugendliche können weiterhin in ihrem gewohnten Umfeld betreut werden“, erklärt Geschäftsbereichsleiter Holk Hübscher.

Da aber regelmäßige Treffen zwischen Familien und Fachberater/innen sowie Hilfeplangespräche in den akuten Wochen der Pandemie oft nicht stattfinden konnten, hat das Beraterteam des Geschäftsbereichs die Chance genutzt und sich intensiv um administrative Aufgaben, wie beispielsweise die Außendarstellung gekümmert. Denn bereits vor der Krise gab es zu wenig interessierte Fachkräfte, die sich dieser ganz speziellen Aufgabe stellen wollen und hier gibt es einen hohen Bedarf. „Wir müssen davon ausgehen, dass es in der kommenden Zeit aufgrund von angespannten Familiensituationen zu höheren Anfragen für unsere Angebote kommt“, so Hübscher weiter, „und wir brauchen daher weiterhin engagierte Kolleginnen und Kollegen, die den Kindern ein neues Zuhause geben können“. Um dies zu unterstützen, hat das Beraterteam gemeinsam mit der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit an einer Anzeige und dem neuen Internet-Auftritt des Bereichs gearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Hier direkt zur Seite der Familienintegrativen: https://www2.elisabeth-verein.de/index.php?id=315

Hier zur pdf des gesamten Grünen Faden 72 mit noch mehr Artikeln zur Jugendhilfe und den Themen des St. Elisabeth-Vereins: Grüner Faden Juni 2020